Ina-Yoko Teutenberg vom Team HTC-Highroad hat ihren Vorjahressieg bei der Radrundfahrt auf der chinesischen Insel Chongming wiederholt.

Auf der dritten und letzten Etappe reichte der 36-Jährigen aus Mettmann im Sprint nach 79,2 km ein zweiter Platz hinter ihrer Teamkollegin Chloe Hosking aus Australien.

In der Gesamtwertung lag Teutenberg nach insgesamt 271 km 26 Sekunden vor der Niederländerin Annemiek van Vleuten (NLB). Die deutsche Zeitfahr-Meisterin Judith Arndt (HTC) belegte mit 51 Sekunden Rückstand Platz zwölf.

Den Grundstein für den Gesamtsieg hatte Teutenberg am Donnerstag mit dem Tagessieg auf der zweiten Etappe gelegt.

"Das Team hat großartige Arbeit geleistet. Gestern habe ich bereits eine Etappe gewonnen, deswegen konnte ich heute Chloe den Vortritt lassen", sagte Teutenberg.

Am Sonntag findet auf der chinesischen Insel noch ein Weltcuprennen über 136,6 km statt. Auch hier geht Teutenberg als Vorjahresgewinnerin an den Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel