Der neuseeländische Radprofi Greg Henderson vom Team Sky hat bei der Kalifornien-Rundfahrt die Führung übernommen.

Der 34-Jährige gewann die zweite Etappe über 196 km von Auburn nach Modesto und verdrängte damit seinen britischen Teamkollegen Ben Swift von der Spitze des Gesamtklassements.

Bester Deutscher im Feld ist Robert Förster aus Markkleeberg. Der 33 Jahre alte Sprinter vom Team UnitedHealthCare kam als Siebter ins Ziel und ist in der Gesamtwertung mit zehn Sekunden Rückstand auf Henderson Neunter.

Kurz vor dem Ziel der zweiten Etappe gab es mehrere Stürze, die allesamt glimpflich verliefen. Dabei kamen unter anderem auch der 39-jährige Berliner Jens Voigt vom Team Leopard-Trek und der 27-jährige Amberger Andreas Schillinger vom Team NetApp zu Fall.

Wegen eines Schneesturms war die ursprünglich auf acht Tage angesetzte Rundfahrt um eine Etappe verkürzt worden. Das dritte Teilstück führt über 132 Kilometern von Livermore nach San Jose.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel