Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz hat beim zweiten Weltcup-Rennen des Jahres im englischen Darby Forest den dritten Platz belegt.

Spitz schaffte damit erstmals seit drei Jahren wieder den Sprung aufs Weltcup-Podium. Siegerin wurde die Französin Julie Bresset vor der Dänin Annika Langvad.

"Ich bin super happy. Jetzt habe ich eine gute Ausgangsposition für Offenburg", sagte Spitz. Dort findet am 29. Mai der dritte Weltcup statt. In der Weltcup-Gesamtwertung verbesserte sich Spitz auf den vierten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel