Der belgische Radrennprofi und Ardennen-Dominator Philippe Gilbert wird sein Team Omega Pharma-Lotto wohl zum Saisonende verlassen.

Laut Aussagen seines Beraters Vincent Wathelet gebe es eine Vielzahl von Anfragen diverser Teams. "Viele Mannschaften haben mich kontaktiert, von Astana bis Quick Step", sagte Wathelet der Zeitung "Het Nieuwsblad": "Eine Entscheidung hat Philippe aber noch nicht getroffen", so der Berater weiter.

Auch Quick-Step-Star Tom Boonen steht vor einem Wechsel. "Etwa fünf Teams sind an ihm interessiert", bestätigte Boonens Agent Paul De Geyter.

Gilbert und Boonen bestreiten momentan die Belgien-Rundfahrt als Vorbereitung auf die Tour de France.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel