Deutschlands Top-Sprinter Andre Greipel vom belgischen Team Omega Pharma-Lotto hat mit Blick auf die Tour de France (2. Juli bis 24. Juli) weiter ansteigende Form bewiesen.

Der 28-Jährige gewann am Sonntag die Schlussetappe der Belgien-Rundfahrt und feierte damit seinen fünften Erfolg in dieser Saison.

Greipel verwies im Massensprint am Ende des 169,4 Kilometer langen fünften Abschnitts zwischen Oreye und Putte den Niederländer Kenny van Hummel (Skil-Shimano) und den Litauer Aidis Kruopis (Landbouwkredit) auf die Plätze.

Den Gesamtsieg sicherte sich bei seinem Heimrennen Greipels Teamkollege Philippe Gilbert, der in diesem Frühjahr auch alle drei Ardennen-Klassiker gewonnen hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel