Der Schweizer Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara hat den Prolog zur 71. Ausgabe der Tour de Luxembourg gewonnen.

Im Einzelzeitfahren über 2,659 km durch Luxemburg-Stadt siegte der Spezialist aus dem Team Leopard-Trek in 3:42 Minuten vor den Franzosen Damien Gaudin (Europcar/3:47) und Vorjahressieger Jimmy Engoulvent (Saur-Sojasun/3:50).

Andreas Klöden (Cottbus) vom Team RadioShack wurde mit einem Rückstand von 19 Sekunden 29., Leopard-Trek-Profi Jens Voigt (Berlin) fuhr auf Platz 100.

Die Radprofis nutzen die fünftägige Rundfahrt zur Vorbereitung auf die Tour de France (2. bis 24. Juli). Lokalmatador Andy Schleck hatte das Heimrennen kurzfristig abgesagt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel