Der Slowene Borut Bozic hat sich den Tagessieg bei der fünften Etappe der 75. Tour de Suisse gesichert.

Der Radprofi vom Team Vacansoleil setzte sich nach 204 Kilometern von Huttwil nach Tobel-Tägerschen im Massensprint gegen den Spanier Oscar Freire (Rabobank) und Peter Sagan (Liquigas) aus der Slowakei durch.

Linus Gerdemann (Münster/Leopard Trek) wurde als bester Deutscher Achter.

Für Freire war es der letzte Auftritt bei der diesjährigen Rundfahrt durch die Schweiz. Wegen anhaltender Probleme mit der Atmung wird er sich am Donnerstag in seiner Heimat einer Operation an den Nasennebenhöhlen unterziehen.

In der Gesamtwertung führt weiter der Italiener Damiano Cunego (Lampre). Sein Vorsprung auf Kolumbianer Juan Mauricio Soler (Movistar) beträgt 54 Sekunden.

Dritter bleibt der Niederländer Bauke Mollema (Rabobank/1:16 Minuten).

Die sechste Etappe führt das Feld am Donnerstag über 157,7 Kilometer von Tobel-Tägerschen zur Bergankunft in Triesenberg-Malbun/Lichtenstein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel