Alexander Porsew fällt für die am 2. Juli beginnende Tour de France aus. Der Russe vom Team Katjuscha stürzte bei "Halle Ingooim"-Rennen in Belgien schwer.

Porsew erlitt eine Gehirnerschütterung und schwere Gesichtsverletzungen. Wie sein Rennstall berichtet, brach er sich das Nasenbein, zog sich eine tiefe Wunde unter demr echten Auge zu und verlor zwei Zähne.

Porsew wird noch einige Tage im Krankenhaus verbringen müssen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel