Deutschlands Top-Sprinter Andre Greipel wird seine Tour-de-France-Premiere mit zwei Landsleuten in den eigenen Reihen bestreiten.

Der Rostocker wurde zusammen mit Sebastian Lang und Marcel Sieberg vom belgischen Radrennstall Omega Pharma-Lotto für die Frankreich-Rundfahrt (2. bis 24. Juli) nominiert.

Angeführt wird das Team von Kapitän Jürgen Van den Broeck (Belgien), der im vergangenen Jahr Gesamtfünfter der "Großen Schleife" wurde.

Seine Landsleute Jürgen Roelandts, Jurgen Van de Walle, Jelle Vanendert, Frederik Willems und Philippe Gilbert komplettieren das deutsch-belgische Aufgebot.

Gilbert ist einer der Favoriten auf den Tagessieg der ersten Etappe und damit auch ein heißer Kandidat, als erster Fahrer das Gelbe Trikot des Gesamtführenden zu tragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel