Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz hat bei der Marathon-WM erneut den zweiten Platz belegt.

Die 39-Jährige aus Murg-Niederhof musste im italienischen Montebelluna nur der Dänin Annika Langvad den Vortritt lassen.

Spitz, Weltmeisterin von 2009, holte damit ihr viertes WM-Silber in dieser Disziplin nach 2007, 2008 und 2010. Sie hatte nach 98,3 km 1:55 Minuten Rückstand. Titelverteidigerin Esther Süß aus der Schweiz wurde Dritte.

Bei den Männern verpassten Tim Böhme und Jochen Käß als Vierter bzw. Fünfter das Podium. Weltmeister wurde der Schweizer Christoph Sauser.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel