Deutschlands Sprint-Routinier Danilo Hondo fährt bei der 98. Tour de France (2. Juli bis 24. Juli) wieder in Diensten seines italienischen Kapitäns Alessandro Petacchi.

Der gebürtige Gubener wurde in das neunköpfige Aufgebot des Rennstalls Lampre berufen. Der 37-Jährige bestreitet ab Samstag seine vierte Frankreich-Rundfahrt.

Petacchi wird versuchen, den Titel des Sprinterkönigs zu verteidigen, den er bei der Tour 2010 errungen hatte.

In Damiano Cunego, der zuletzt Zweiter der Tour de Suisse wurde, hat der Kader des italienischen Teams einen der Aspiranten auf das erste Gelbe Trikot in seinen Reihen.

Komplettiert wird die Mannschaft durch Grega Bole (Slowenien), David Loosli (Schweiz), Denis Kostjuk (Ukraine) sowie die Italiener Matteo Bono, Leonardo Bertagnolli und Adriano Malori.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel