Iljo Keisse ist am 23. November bei den Sixdays in Gent positiv getestet worden. Das gab der 25-jährige Belgier selbst bekannt und beantragte zugleich die Öffnung der B-Probe.

Welches verbotene Mittel Keisse eingenommen hat, ist noch fraglich. Das Rennen in Gent hatte der Sechstage-Star zusammen mit Robert Bartko gewonnen.

Das Team Topsport Vllanderen suspendierte Keisse mit sofortiger Wirkung. Damit wird der WM-Zweite in Punktefahren von 2007 auch bei dem am Donnerstag beginnenden Sechstagerennen in Zürich nicht an den Start gehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel