Die 98. Tour de France hat ihren vierten Ausfall. Der Spanier Ivan Velasco vom baskischen Radrennstall Euskaltel trat am Donnerstag in Dinan zur 6. Etappe nicht mehr an.

Der 31-Jährige war am Mittwoch eines der vielen Sturzopfer auf dem Weg nach Cap Frehel.

Velasco kämpfte sich zwar mit großem Rückstand noch ins Tagesziel, doch im Krankenhaus wurde bei Röntgenaufnahmen ein Schlüsselbeinbruch diagnostiziert. Damit verbleiben noch 194 Fahrer im Feld.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel