Der Giro d'Italia verzeichnet bei seiner Jubiläums-Ausgabe im kommenden Jahr ein prominentes Fahrerfeld wie selten zuvor.

Nach dem siebenmaligen Toursieger Lance Armstrong und dem früheren Giro-Sieger Ivan Basso, der nach abgelaufener Dopingsperre wieder zurückkehrt, hat auch der Tour-Zweite Cadel Evans den Organisatoren seine Teilnahme zugesagt. "Ich denke, dass ich stark genug bin, beide große Rundfahrten fahren zu können", meinte der Australier.

2009 feiert der Giro, der in Venedig gestartet wird, sein 100-jähriges Bestehen.

AD

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel