Philippe Gilbert hat seinen vierten Eintagsklassiker in dieser Saison gewonnen. Der belgische Meister vom Team Omega Pharma-Lotto siegte in San Sebastian nach 234 km mit zwölf Sekunden Vorsprung auf den Spanier Carlos Barredo.

Dritter wurde Gilberts Landsmann Greg van Avermaet mit einem Rückstand von 14 Sekunden. Der Tour-de-France-Dritte Frank Schleck aus Luxemburg belegte Platz sechs.

"Das ist eine großartige Saison für mich, mit all diesen Siegen. Ich hoffe, es geht so weiter", sagte Gilbert. Der 29-Jährige hatte in diesem Jahr bereits die drei Ardennen-Klassiker Amstel Gold Race, Fleche Wallone und Lüttich-Bastogne-Lüttich für sich entschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel