Tour-Sieger Cadel Evans hat bei seinem einzigen Deutschland-Start des Jahres im Bochumer Derny-Rennen einen Erfolg nur knapp verpasst.

Der Australier fuhr auf der 63 km langen Strecke auf einem Rundkurs rund zehn Kilometer vor dem Ziel zwar einen Vorsprung heraus, musste sich aber dennoch im Schlussspurt dem italienischen Sprinterstar Alessandro Petacchi geschlagen geben.

Rang drei vor der Bochumer Rekordkulisse von 45.000 Zuschauern belegte der deutsche Straßen-Meister Robert Wagner .

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel