Radprofi Andreas Klöden wird nach seinen Stürzen und der Aufgabe bei der Tour de France in Spanien bei der Vuelta wieder im Sattel sitzen.

RadioShack-Teamchef Johan Bruyneel bestätigte dem Webportal "biciciclismo.com" , dass der 36-Jährige bei der am 20. August beginnenden Vuelta als Kapitän des US-Rennstalls starten wird.

"Klöden hat sich von den Stürzen erholt und wieder mit leichtem Training begonnen", sagte Bruyneel, der seinem Schützlings bei der Frankreich-Rundfahrt viel zugetraut hätte "Er hätte auf dem Podium landen können", so Bruyneel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel