Der Erfurter Marcel Kittel hat nach seinem Auftakterfolg auch die zweite Etappe der Polen-Rundfahrt gewonnen.

Wie am Vortag war der 23-Jährige vom Team Skil Shimano im Schlussspurt nicht zu schlagen und verteidigte das Gelbe Trikot des Gesamtführenden auf dem Teilstück über 162 Kilometer von Tschenstochau nach Dombrowa erfolgreich.

"Das Gelbe Trikot hat mir heute eine Extraportion Motivation verliehen", sagte Kittel nach seinem erneuten Triumph in Polen. "Wenn man einmal gewonnen hat, will man das wieder schaffen. Morgen soll das Ziel nach einer Abfahrt kommen. Es wird ein schneller Sprint, darauf freue ich mich."

Hinter Kittel, der den zehnten Etappensieg der laufenden Saison feierte, überquerten Heinrich Haussler (Garmin-Cervelo) und Graeme Brown (beide Australien/Rabobank) die Ziellinie.

John Degenkolb (HTC-Highroad) rundete das gute deutsche Ergbnis als Tagesfünfter ab.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel