Durch seinen zweiten Etappensieg in Folge hat Peter Sagan (Liquigas) bei der 68. Polen-Rundfahrt souverän das Gelbe Trikot verteidigt.

Auf dem 40,3 Kilometer langen Rundkurs um das Wintersport-Mekka Zakopane, das insgesamt fünfmal passiert wurde, setzte sich der slowakische Meister auf der 5. Etappe mit einer Energieleistung im Massensprint durch. Sagan hatte die Gesamtführung mit seinem Sieg am Mittwoch vom Erfurter Marcel Kittel (Skil Shimano) übernommen.

Bester Deutscher war Nachwuchssprinter John Degenkolb (HTC-Highroad) als Achter. Im Gesamtklassement ist Fabian Wegmann (Leopard Trek) weiter bester Deutscher. Der 31-Jährige büßte am Donnerstag jedoch einen Platz ein und liegt nun mit 26 Sekunden Rückstand auf Sagan auf Rang neun.

Die sechste Etappe führt am Freitag über 207,7 Kilometer von Bukovina Terma nach Bukowina Tatrzanska.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel