Der deutsche Junioren-Radsportler Max Niederlag hat bei den Bahn-Weltmeisterschaften in Moskau einen Weltrekord im Sprint aufgestellt.

Der 18-Jährige entschied die Qualifikation über die 200-m-Distanz in 9,89 Sekunden für sich. Niederlag peilt bei der Junioren-WM nach dem deutschen Sieg im Teamsprint nun eine zweite Goldmedaille an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel