Der frühere Straßenrad-Weltmeister Johan Museeuw ist wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz von einem Gericht im belgischen Kortrijk zu einer Haftstrafe von zehn Monaten auf Bewährung verurteilt worden.

Außerdem muss der inzwischen 43-Jährige Belgier eine Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro zahlen.

Das gleiche Strafmaß wie Museeuw erhielten auch die früheren Profis Jo Planckaert, Mario De Clercq und Chris Peers, denen ebenfalls der Besitz und Handel von Dopingmitteln nachgewiesen worden war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel