Linus Gerdemann hat auf der dritten Etappe die Gesamtführung bei der Tour de l'Ain übernommen.

Der 25-Jährige vom T-Mobile-Nachfolgeteam Columbia setzte sich auf dem ersten Tagesstück nach 103,9 km durch die französischen Rhone-Alpen im Sprint vor dem einheimischen Duo David Moncoutie und Stephane Goubert durch.

Auf dem folgenden Zeitfahren über 8,9 km in Saint-Genis-Pouilly verteidigte Gerdemann das Gelbe Trikot durch Platz zwei hinter seinem Mannschaftskollegen Tony Martin erfolgreich.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel