Lance Armstrong wird sich bei der Sarthe-Rundfahrt für sein Comeback bei der Tour de france vorbereiten.

Die Sarthe-Rundfahrt gilt für viele Profis als klassisches Einstiegsrennen auf die "Große Schleife". Der Kurs führt teilweise über welliges, aber nicht allzu schweres Terrain. Zudem steht ein Zeitfahren auf dem Programm.

Erstmals nach seinem Rücktritt tritt der siebenmalige Tour-Sieger aus den USA im Januar bei der Tour Down Under in die Pedale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel