Hanka Kupfernagel hat ihre Führung im Cross-Weltcup ausgebaut. Die viermalige Weltmeisterin wurde im französischen Nommay hinter der US-Amerikanerin Katherine Compton Zweite.

Vor dem Saisonfinale am Zweiten Weihnachtstag im belgischen Heusden-Zolder führt Kupfernagel die Gesamtwertung mit 55 Punkten vor der Niederländerin Daphny van den Brand, die Dritte wurde, mit 215 Zählern an.

Das Männer-Rennen gewann Weltmeister Lars Boom aus den Niederlanden vor dem belgischen Routinier Sven Nys. Rene Birkefeld wurde als einziger Deutscher im Feld 37.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel