Radprofi Andre Schulze hat bei der Trofeo Palma auf Mallorca nur knapp einen Überraschungssieg verpasst. Der 37 Jahre alte Görlitzer musste sich bei seinem Debüt für das Team NetApp nach 116 km im Massensprint nur dem Engländer Andrew Fenn (Omega Pharma-Quickstep) geschlagen geben und wurde Zweiter.

"Das war ein ganz starkes Rennen heute von Andre. Er hat einen tollen Einstand gegeben", sagte NetApps Sportlicher Leiter Enrico Poitschke.

Die Trofeo Palma war Auftakt einer vierteiligen Rennserie auf der Baleareninsel, eine offizielle Gesamtwertung gibt es nicht. Am Montag steht die Trofeo Migjorn über 171,7 km mit Ziel in Campos auf dem Programm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel