Straßenrad-Weltmeister Mark Cavendish hat seinen ersten Saisonsieg gefeiert und erstmals ein Rennen nach seinem Wechsel zum britischen Team Sky gewonnen.

Der 26 Jahre alte Brite setzte sich auf der dritten Etappe der Katar-Rundfahrt über 146,5 Kilometer von Dukhan zum Al-Gharafa-Stadion in Doha vor Tom Boonen (Omega Pharma-QuickStep) durch.

Der belgische Ex-Weltmeister verteidigte mit Platz zwei die Führung in der Gesamtwertung vor dem Amerikaner Tyler Farrar, dessen Garmin-Team am Montag das Mannschaftszeitfahren gewonnen hatte.

Bester Deutscher im Sprint einer rund 30-köpfigen Spitzengruppe war der Erfurter John Degenkolb (Project 1t4i) als Fünfter, der gebürtige Zwenkauer Rüdiger Selig (Katjuscha) auf Rang sieben und der deutsche Meister Robert Wagner (Radioshack) auf dem neunten Platz landeten ebenfalls in den Top Ten.

Die vierte Etappe führt am Mittwoch über 147,5 km von Al Thakhira nach Madinat Al Shamal.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel