Der Kölner Gerald Ciolek vom Team QuickStep hat auf der zweiten Etappe der Algarve-Rundfahrt den Tagessieg knapp verpasst.

Am Ende des 187,5 km langen Teilstücks im Süden Portugals von Faro nach Lagoa musste sich der Sprinter im Schlussspurt nur dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Sky) und dem Belgier Kris Boeckmans (Vacansoleil) geschlagen geben.

Hagen übernahm mit seinem ersten Etappensieg der Saison 2012 auch die Führung im Gesamtklassement.

Vorjahressieger und Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Cottbus) kam als 40. mit dem Hauptfeld ins Ziel und hat als 21. der Gesamtwertung zehn Sekunden Rückstand auf Hagen. Ciolek (16 Sekunden zurück) liegt auf dem 42. Rang.

Die dritte Etappe der Rundfahrt führt am Freitag über 194,6 km von Castro Marim nach Malhao. Das fünftägige Rennen endet am Sonntag nach insgesamt 745,2 km mit einem Einzelzeitfahren nach Portimao.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel