Der Italiener Vincenzo Nibali hat die fünfte Etappe der Oman-Rundfahrt für sich entschieden. Der Radprofi vom Team Liquigas setzte sich nach 158 Kilometern von Muscat zur Bergankunft in Jabal Al Akhdhar vor dem Slowaken Peter Velits (QuickStep) und Sandy Casar aus Frankreich (FDJeux) durch.

Deutschlands Top-Sprinter Andre Greipel erreichte das Ziel mit über acht Minuten Rückstand auf die Spitze und gab das Rote Trikot des Gesamtführenden an Velits ab. Bester Deutscher war der Wittenberger Bert Grabsch (QuickStep) auf Rang 43.

Die Oman-Rundfahrt endet am Sonntag mit der 130,5 Kilometer langen Schlussetappe von Al Khawd nach Matrah Corniche.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel