Die deutsche Sprinthoffnung Marcel Kittel hat die zweite Etappe der Rundfahrt "Drei Tage von De Panne" gewonnen.

Auf dem Teilstück über 216,1 Kilometer von Zottegem nach Koksijde setzte sich der 22-Jährige aus Arnstadt vom Team Project-1t4i im Schlussspurt vor dem Norweger Alexander Kristoff und Boy van Poppel aus den Niederlanden durch. Für Kittel war es der sechste Tagessieg der Saison.

Kristoff entriss dem slowakischen Auftaktsieger Peter Sagan durch seinen zweiten Platz die Führung in der Gesamtwertung. Kittel liegt mit 12:58 Minuten Rückstand zum Spitzenreiter auf dem 78. Platz.

Am Donnerstag werden zum Abschluss des Rennens in Belgien zwei Etappen ausgefahren. Nach einem Teilstück über 112 Kilometer steht zum Abschluss das Einzelzeitfahren (14 Kilometer) auf dem Programm.

Die "Drei Tage von De Panne" gelten als letzter Testlauf für die Flandern-Rundfahrt am Sonntag.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel