Andre Greipels Hoffnung auf eine Titelverteidigung bei der Tour Down Under ist geplatzt. Der Columbia-Fahrer ist auf der dritten Etappe zwischen Unley und Victor Harbor in einen Unfall verwickelt worden und musste mit einer ausgerenkten Schulter ins Krankenhaus.

Den Etappensieg sicherte sich der australische Lokalmatador Graeme Brown. Der Rabobank-Fahrer fing eine Ausreißer-Gruppe ab, zu der unter anderem Lance Armstrong gehörte.

Browns Landsmann Allan Davis (Quick Step) wurde Zweiter und blieb damit Führender der Gesamtwertung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel