Zeitfahr-Weltmeisterin Judith Arndt (Leipzig/OricaAis) hat auf der vorletzten Etappe der 25. Thüringen-Rundfahrt das Gelbe Trikot der Gesamtführenden erfolgreich verteidigt.

Beim Sieg der Italienerin Elisa Longo Borghini (Hitec Products) nach 102 Kilometer rund um Schmölln reichte der 35 Jahre alten Olympia-Teilnehmerin ein 14. Platz, um ihren fünfsekündigen Vorsprung auf Trixi Worrack (Cottbus/Lululemon) zu behaupten.

Als beste Deutsche am Samstag fuhr Sarah Düster (Wangen/Rabobank) auf Rang fünf.

Die sechste und letzte Etappe führt am Sonntag über 106 Kilometer rund um Zeulenroda-Triebes. Die Entscheidung um den Rundfahrtsieg dürfte am schwierigen Dörtendorfer Berg fallen, der viermal zu erklimmen ist.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel