Der entthronte Tour-Champion Cadel Evans hat die Saison vorzeitig beendet. Der 35-Jährige vom BMC Racing Team will sein schmerzendes rechtes Knie auskurieren, das ihn Mitte August bei der USA Pro Challenge zur Aufgabe gezwungen hatte.

"Ich bin sicherlich enttäuscht. Ich wollte in diesem Jahr noch Rennen fahren, aber andererseits denke ich auch schon an 2013. Ich werde mich jetzt erst einmal komplett erholen und alles daran setzen, im nächsten Jahr wieder auf meinem gewohnten Level Rennen zu bestreiten", sagte Evans, der ursprünglich am 23. September in Valkenburg um den WM-Titel mitfahren wollte.

Evans, der im Juli bei der Frankreich-Rundfahrt einen enttäuschenden siebten Platz und beim olympischen Straßenrennen Rang 80 belegt hatte, soll nach einer kurzen Ruhephase wieder angreifen können.

"Sein Knie ist nicht längerfristig beeinträchtigt, es gibt keine Anzeichen für die vermutete chronisch verlaufende Minimal-Infektion", sagte BMC-Arzt Max Testa.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel