Magnus Backstedt beendet seine Karriere mit sofortiger Wirkung.

"Das ist die schwerste Entscheidung, die ich in meiner Laufbahn treffen musste", so der 34-Jährige, der den Rücktritt mit anhaltenden Verletzungssorgen begründet.

Seinen größten Erfolg feierte der Schwede 2004 mit seinem Sieg beim Klassiker Paris-Roubaix. Im selben Jahr wurde er Zweiter bei Gent-Wevelgem. 1998 gewann Backstedt eine Etappe bei der Tour de France.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel