Der zweimalige Radsport-Vizeweltmeister Alejandro Valverde wird statt am Montag erst am Mittwoch vor dem nationalen Olympia-Komitee Italiens erscheinen.

Bei den italienischen Doping-Fahndern steht der Spanier vom Team Caisse D'Epargne unter dringendem Doping-Verdacht.

Ein DNA-Test hat nach Informationen der italienischen Nachrichtenagentur ANSA eine Übereinstimmung mit Blutproben ergeben, die von den spanischen Ermittlern im Rahmen der Operacion Puerto beim umstrittenen Madrider Arzt Eufemiano Fuentes sichergestellt wurden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel