Die Tempo-Arbeit von Lance Armstrong hält seinen Kapitän Levi Leipheimer aus den USA bei der Kalifornien-Rundfahrt im Rennen.

Der spanische Rock-Racing Fahrer Francisco Mancebo, der die 173 km von Davis nach Santa Rosa im Alleingang gewann, liegt im Klassement 1:02 Min. vor Leipheimer. Armstrong ist mit 1:05 Min. Rückstand Fünfter.

"Ein harter Tag. Wir mussten mehr arbeiten als geplant. Die Zeit holen wir uns im Zeitfahren zurück. Einer der schlimmsten Tage, die ich je auf dem Rad hatte", so der US-Profi nach dem Regenrennen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel