Lance Armstong sorgt bei seinem US-Comeback weiter für Aufsehen. Auf der zweiten Etappe der Kalifornien-Rundfahrt stürzte der siebenmalige Tour-Sieger spektakulär über ein Motorrad.

"Das Motorrad stürzte direkt vor mir, und ich bin voll draufgeknallt. Es war etwas unglücklich, hätte aber schlimmer ausgehen können", sagte Armstrong.

Bis auf ein paar Kratzer an der Hüfte blieb Armstrong unverletzt, kam beim Sieg seines Landsmanns Thomas Peterson mit den Verfolgern ins Ziel und verbesserte sich in der Gesamtwertung auf Platz vier.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel