Der 37 Jahre alte britische Bahnrad-Superstar Sir Chris Hoy soll in dieser Woche seinen Rücktritt vom Leistungssport bekanntgeben. Dies berichteten englische Medien am Montag.

Der sechsmalige Olympiasieger hat für Donnerstag in seiner Heimatstadt Edinburgh zu einer Pressekonferenz geladen.

Der Schotte, der sein erstes olympisches Gold 2004 in Athen gewann und im vergangenen Jahr vor heimischem Publikum in London im Teamsprint und Keirin zweimal triumphierte, liebäugelt schon länger mit einem Karriereende.

Bei den Sommerspielen in London hatte Hoy das britische Team als Fahnenträger ins Olympiastadion geführt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel