Nach dem Doping-Geständnis des Amateurs Philipp Schulz hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) gegen mehrere Sportler Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz gestellt.

Die betroffenen Personen seien dem BDR nach Zusendung von Unterlagen im Verfahren gegen Schulz benannt worden.

"Wir prüfen parallel auch die Eröffnung eines Sportstrafverfahrens gegen diese Personen und erwarten hier weitere mögliche Hinweise durch die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen", sagte BDR-Generalsekretär Martin Wolf. Man hoffe, dass sich weitere Personen melden, die als Zeugen zur Verfügung stünden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel