Sprintstar Andre Greipel hat bei der Türkei-Rundfahrt seinen ersten Etappensieg gefeiert und dabei im Finale seinen deutschen Konkurrenten Nikias Arndt ausgestochen. Dem 30 Jahre alten Rostocker Greipel (Lotto) gelang auf den 146,9 km von Göcek nach Marmaris der erhoffte Tagessieg und der insgesamt sechste Triumph der Saison.

Der 21-jährige Nikias Arndt, der als Teamkollege von Sprinter Marcel Kittel im Team Argos-Shimano fährt, verpasste seinen ersten Profi-Sieg denkbar knapp.

"Ich habe meine Chance genutzt. Wir schauen jetzt von Tag zu Tag, wenn es erneut zum Sprint kommt, werde ich es wieder versuchen", sagte Greipel.

Spitzenreiter in der Gesamtwertung ist weiter Natnael Berhane aus Eritrea. Der Afrikameister vom französischen Team Europcar hatte am Dienstag die Bergankunft in Elmali gewonnen. Es war sein erster Sieg außerhalb des schwarzen Kontinents.

Die fünfte Etappe führt am Donnerstag über 182,7 km von Marmaris nach Turgutreis.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel