Der belgische Radprofi Gianni Meersman (Quick Step) hat die erste Etappe der Tour de Romandie in der Schweiz gewonnen. Der 27 Jahre alte Mannschaftskollege von Zeitfahrweltmeister Tony Martin siegte nach 176,4 km von Saint-Maurice nach Renens im Massensprint vor den Italienern Giacomo Nizzolo (RadioShack) und Roberto Ferrari (Lampre).

Dominik Nerz aus Wangen (BMC) belegte als bester Deutscher Platz 14.

Das Gelbe Trikot des Gesamtführenden trägt weiter der Brite Christopher Froome (Sky). Der Mitfavorit auf den Sieg bei der Tour de France in knapp zwei Monaten hatte am Dienstag den 7,45 km langen Prolog für sich entschieden.

Die zweite Etappe der einwöchigen Rundfahrt führt am Donnerstag über 190,3 km von Prilly nach Grenchen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel