Die Organisatoren der Tour de France (29. Juni bis 21. Juli) haben zum 100. Start der Traditionsrundfahrt die französischen Radteams Cofidis, Sojasun und Europcar eingeladen und damit dem deutsch-britischen Team NetApp-Endura einen Korb gegeben.

Das Teilnehmerfeld wird durch die 19 bereits startberechtigten Pro-Teams komplettiert.

Nach einem Urteil des Sportgerichtshofes CAS in Lausanne/Schweiz erhielt auch die russische Equipe Katjuscha die Lizenz für die World Tour und damit für die Tour. Zuvor war die Bewerbung des Teams abgelehnt worden.

Der Auftakt der Frankreich-Rundfahrt findet in diesem Jahr erstmals auf der Insel Korsika statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel