Der portugiesische Straßenrad-Meister Joao Cabreira ist wegen Dopings für 2 Jahre gesperrt worden.

Ihm wurde bei einer Kontrolle im vergangenen Jahr der Gebrauch einer maskierenden Substanz nachgewiesen. Der 26-Jährige war zu diesem Zeitpunkt Mitglied des Skandal-Rennstalls LA-MSS.

Insgesamt waren bei der Kontrolle 5 Fahrer des Teams des Dopings überführt worden, die Polizei fand zahlreiche Dopingpräparate. Neben den Fahrern hatte der portugiesische Verband auch den sportlichen Leiter, einen Arzt und einen Pfleger suspendiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel