Heinrich Haussler hat eine Überraschung beim 64. Omloop Het Nieuwsblad knapp verpasst: Der Cervelo-Fahrer war beim Auftakt der Klassiker-Saison mit dem Niederländer Sebastian Langeveld von Rabobank ausgerissen. Das Duo wurde wenige Meter vor dem Ziel gestellt.

Nach 204,5 km siegte Hausslers Team-Kollege Thor Hushovd aus Norwegen vor dem Belgier Kevyn Ista von Quick Step und dem spanischen Rabobank-Fahrer Juan Antonio Flecha.

Haussler wurde Achter, Columbia-Profi Marcus Burghardt Fünfter, Haussler-Kollege Andreas Klier Siebter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel