Lance Armstrong wird nach seinem ersten Europa-Auftritt seit seinem Comeback beim Klassiker Mailand-San Remo auch bei der Vuelta a Castilla y Leon an den Start gehen.

Das erklärte sein Astana-Team.

Nach dieser Rundfahrt wird der 37-Jährige in seiner Vorbereitung auf den Giro d'Italia und die Tour de France zum Training in seine Heimatstadt Austin in Texas zurückkehren und weder am Criterium International in Frankreich noch an der Flandern-Rundfahrt teilnehmen.

Welche Rennen Armstrong im Vorfeld des Giro bestreiten wird, ist noch unklar.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel