Lance Armstrong kommt bei seiner Comeback-Tournee früher nach Europa als ursprünglich geplant: Der siebenmalige Tour-de-France-Sieger wird am 21. März bereits beim Frühjahrs-Klassiker Mailand-San Remo an den Start gehen.

Zwei Tage später nimmt der 37-Jährige dann an der spanischen Rundfahrt Castilla y Leon vom 23. bis 27. März teil.

Die ursprünglich geüplanten Starts beim Criterium International in Frankreich am 28./29. März und bei der Flandern-Rundfahrt hat der Texaner aus seinem Programm gestrichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel