Der wegen seiner Verstrickung in den spanischen Dopingskandal um die Operacion Puerto gesperrte frühere Giro-Sieger Ivan Basso wird die Liquigas-Mannschaft bei der diesjährigen Italien-Rundfahrt zusammen mit seinem italienischen Landsamnn Franco Pellizotti anführen.

Das gab der italienische Rennstall am Mittwoch bekannt.

Basso, der bis zu seiner Dopingverdächtigungen einst beim dänischen CSC-Rennstall Teamkollege des Berliners Jens Voigt war, hatte den Giro 2006 gewonnen. Seine zweijährige Dopingsperre endete im Herbst vergangenen Jahres.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel