Wie Pat McQuaid, Präsident des Welt-Verbands UCI, bekantgab, wird die in Frankreich geltende zweijährige Sperre gegen Stefan Schumacher vom UCI übernommen.

"Schumacher ist vom 22. Januar 2009 bis zum 21. Januar 2011 für alle Rennen gesperrt", so der Ire.

In Schumachers Blut war bei Nachuntersuchungen von während der Tour de France 2008 genommenen Proben das EPO-Nachfolgmittel Cera gefunden worden. Der fahrer Schumacher bestreitet jegliches Doping und beruft sich auf Verfahrensfehler seitens der französischen Anti-Doping-Agentur.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel