Zeitfahr-Weltmeister Bert Grabsch hat bei der 29. Murcia Rundfahrt in Spanien seinen ersten Saisonsieg verpasst.

Beim 16-km-langen Einzelzeitfahren der dritten Etappe belegte der Wittenberger im Dienste des US-amerikanischen Columbia-Teams mit rund 19 Sek. Rückstand auf den tschechischen Sieger Frantisek Rabon vom Team High Road den zweiten Platz.

Damit schob sich Grabsch auch in der Gesamtwertung auf den zweiten Platz vor. Dort führt Rabon ebenfalls mit 19 Sek. Vorsprung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel