Trotz seiner Sperre wegen Dopings hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) Stefan Schumacher zur Feier zum 125-jährigen Bestehen eingeladen.

Schumacher hatte auf seiner Internetseite die Einladung zu dem Festakt, den der BDR "zu einem Signal für den Aufbruch in eine neue Epoche" werden lassen will, vorübergehend veröffentlicht.

Das Schreiben vom 22. Januar ist von BDR-Präsident Rudolf Scharping und Generalsekretär Martin Wolf unterschrieben. Der 27-Jährige war zu diesem Zeitpunkt zwar noch nicht gesperrt, seine positive A-Probe aber bekannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel