Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (/Quick Step) führt erwartungsgemäß das neunköpfige Männer-Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) für die Straßen-WM in Florenz (22. bis 29. September) an.

Im Kampf gegen die Uhr treten neben dem 28-jährigen Martin noch Ex-Weltmeister Bert Grabsch (Quick Step) und Patrick Gretsch (Argos) an. Im Straßenrennen führt Dominik Nerz (BMC) das deutsche Sextett als Kapitän an.

"Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Letztlich haben wir uns für eine Mixtur aus Klassiker- und Rundfahrern entschieden", sagte BDR-Vizepräsident Udo Sprenger dem Online-Portal "rad-net".

Das restliche Team hatte der BDR bereits am vergangenen Donnerstag bekannt gegeben. Das Aufgebot der Frauen wird von der deutschen Meisterin Trixi Worrack angeführt.

An der Spitze des Kaders der U-23-Klasse stehen Rick Zabel (Unna), Sohn des früheren Top-Sprinters Erik Zabel, und Zeitfahr-Spezialist Jasha Sütterlin aus Freiburg. - Das deutsche Aufgebot für die Straßen-WM in Florenz:

Elite-Männer:

Zeitfahren: Tony Martin (Cottbus/Quick Step), Bert Grabsch (Wittenberg/Quick Step), Patrick Gretsch (Erfurt/Argos)

Straßenrennen: Marcus Burghardt (Zschopau/BMC), John Degenkolb (Gera/Argos), Simon Geschke (Berlin/Argos), Paul Martens (Rostock/Belkin), Dominik Nerz (Wangen/BMC), Fabian Wegmann (Münster/Garmin)

Elite-Frauen:

Zeitfahren: Lisa Brennauer (Kempten/Specialized-lululemon), Trixi Worrack (Cottbus/Specialized-lululemon)

Straßenrennen: Brennauer, Worrack, Esther Fennel (Fulda/RV Rhede), Claudia Häusler (München/Tibco), Elke Gebhardt (Freiburg/Argos-Shimano), Romy Kasper (Forst/Boels Dolmans)

U23-Männer:

Zeitfahren: Jasha Sütterlin (Freiburg/Thüringer Energie), Maximilian Schachmann (Berlin/Thüringer Energie)

Straßenrennen: Sütterlin, Emanuel Buchmann (Ravensburg/rad-net-Rose), Silvio Herklotz (Berlin/Stölting), Johannes Weber (Bad Aibling/Heizomat), Rick Zabel (Unna/Rabobank Continental)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel